Rad & Tat Logo
 

Oberhessen-Tour

Für alle, die im Marburger Land zu Hause sind, verbindet sich mit dem Namen "Oberhessen" die Region rund um Marburg. Dass es auch noch ein anderes Oberhessen gibt, das die Region zwischen Vogelsberg und Taunus umschreibt, wollen wir bei dieser Tour kennen lernen. Dieses südliche Oberhessen, dass zum Herrschaftsbereich von Hessen-Darmstadt gehörte, ist in weiten Teilen schon vor zweitausen Jahren von römischen Einflüssen geprägt worden. Diese Geschichte, aber auch den besonderen landschaftlichen Reiz und die natürlichen Schönheiten dieses Landstriches wollen wir bei unserer Tour erkunden.

Wir treffen uns um 9.30 Uhr am Marburger Hbf, um kurz vor 10 bringt uns ein Zug nach Bad Nauheim, wo die Radtour um 11 Uhr startet. Wir durchqueren zunächst westwärts die Wetterau und erreichen die Nidda, ihr folgen wir flussaufwärts bis zu unserer Rast im "Auenlandhof". Ein Seitental und der Weg über die Höhe und durch den Wald bringen uns nach Echzell, von dort radeln wir zurück nach Bad Nauheim. Kurz nach 17 Uhr bringt uns ein Zug wieder nach Marburg.

Die Streckenlänge beträgt ca. 50 Km, wir fahren meist auf asphaltierten Feld- oder Radwegen. Es gibt zwar viele kleine Steigungen aber nur eine mittlere, so dass der Schwierigkeitsgrad 2 beträgt. Rückkehr in Marburg etwa um 18.15 Uhr.

Teilnehmer
min. 1/max. 25, Teilnahmegebür 14.-€, Kinder bis 14 Jahre frei
Termine
  • 17.10.2109.30 UhrHbf Marburg