Rad & Tat Logo
 

Kellerwald-Tour

Wer von Marburg nach Kassel unterwegs ist, kommt fast unweigerlich an ihm vorbei: Dem Kellerwald. Aufgebaut aus uraltem Schiefer und Grauwacken ist er geologisch der östlichste Vorposten des rheinischen Schiefergebirges. Dementsprechend finden sich hier neben der verbreiteten Holzwirtschaft auch Spuren der ehemaligen Erzgewinnung; auf einem abgelegenen Hof wird seit etlichen Jahren köstlicher Käse produziert.

Von Borken aus folgen wir für kurze Zeit der Schwalm und biegen dann nach Westen ab ins Urfftal. Es führt uns hinauf nach Bergfreiheit, dem alten Bergwerksdorf, und weiter bis Hundsdorf. Bald darauf rasten wir im abgelegenen Dülfershof, durchs Wesetal und Frankenau geht es weiter ins Lengelbachtal. Wir kreuzen es an der Bärenmühle und erreichen Ellershausen,  über Geismar geht es nach Frankenberg und von dort aus es mit der Burgwaldbahn zurück nach Marburg.

Gemeinsame Zugfahrt nach Borken (dort ab 11.15 Uhr), Tourende etwa um 19.30 Uhr in Marburg, Tourlänge ca. 50 Km.

Geeignet für Kinder ab 12 Jahre, Schwierigkeitsgrad 3 ( mehrere kleine und mittlere Anstiege).

Teilnehmer
min. 1/max. 25, 12,00 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei
Termine
  • 26.08.1810.00 UhrHbf Marburg