Rad & Tat Logo
 

Rotkäppchen-Tour

Die Region Schwalmtal ist als „Rotkäppchenland“ bekannt geworden und von West nach Ost durchzieht sie ein besonderes schöner Radweg, der auf einer ehemaligen Bahntrasse verläuft. Von ihm aus lassen sich gut die Reize der Schwälmer Landschaft entdecken, die im 19.Jahrhundert in Willingshausen zur Entstehung der berühmten Malerkolonie führten.

Wir starten in Treysa und folgen, nach einem kurzen Abstecher zur alten Festungsstadt Ziegenhain, dem Premiumradweg über Neukirchen bis nach Olberode. Von dort geht es hinüber nach Hauptschwenda im Knüll, durch Wald, Wiesen und kleine Seitentäler rollen wir wieder hinab in Schwalmtal. Von Treysa aus treten wir gegen Abend mit der Bahn die Heimreise an.

Gemeinsame Zugfahrt nach Treysa (dort ab 10.50 Uhr), Tourende etwa um 18.30 Uhr in Marburg, Tourlänge ca. 55 Km, geeignet für Kinder ab 12 Jahre, Schwierigkeitsgrad 3 (ein mittlerer und mehrere kleine Anstiege, relativ lange Tour).

Teilnehmer
min. 1/max 25, 12,00 pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei
Termine
  • 27.05.1810.00 UhrHbf Marburg