Rad & Tat Logo
 

Zollbuchen-Tour

Ein über viele Jahrhunderte bedeutsamer Platz zwischen Marburg und Herborn war die sogenannte "Zollbuche". Schon in vorchristlicher Zeit führte eine alte Heeresstraße, der "Westfalenweg", über diesen Höhenzug. Später verlief dort die "Außenheege", eine 16 Kilometer lange Befestigung aus Hainbuche und Dornengestrüpp und die Grenze zwischen der Grafschaft Solms und dem Darmstädter Hinterland.

Wir kommen von Niederwalgern zur Eselsmühle und rollen danach westwärts. Am Hemmerich vorbei geht es hinauf auf die Wassescheide zwischen Lahn und Dill und zur Zollbuche. Nach einem Abstecher zur "Heul-Eiche" radeln wir hinab nach Bad Endbach zu einer Einkehr; durchs Salzbödetal geht es zurück nach Niederwalgern und mit der Bahn nach Hause.

Tourlänge ca. 45 Km, geeignet für Kinder ab 12 Jahre, Schwierigkeitsgrad 3 (zwei kleinere und ein größerer Anstieg).

Teilnehmer
min. 6/ max. 25, 12,00 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei
Termine
  • Buchung in 2018 möglich Uhr